Aktuelles

News

Make Things Happen


Es gibt viele Ideen und Initiativen. Manche haben nicht den Mut, diese umzusetzen. Make Things Happen! 
Wir wollen Initiativen ermutigen, innovative und kreative Ideen zu verwirklichen! 

Vorstandsitzung vom 24.09.2018
In seiner Sitzung vom 24. September 2018 hat der Vorstand Änderungen betreffend des Förderzeitzeitraumes getroffen (siehe Förderansuchen).

Neuer Vorstand
Der neugewählte Vorstand hat seine Arbeit aufgenommen. Im September fand die konstituierende erste Vorstandssitzung statt. 

Vereinsorganisation
Bei der Generalversammlung des Vereins am 16. 5. 2018 ist der Gründer und bisherige Obmann Dr. Joachim Tschütscher auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand ausgeschieden. An seiner Stelle wurde Dr. Federico G. Zogg als neuer Obmann gewählt.


Geförderte Projekte von 2018
>> mehr


 kulturimpulstirol

Tiroler Tageszeitung
>> mehr

Beitrag im tirol tv
>> mehr

Beitrag auf freirad
>> mehr

Förderbedingungen

Wer um eine Förderung bei kulturimpulstirol ansucht, erklärt, mit folgenden Bedingungen einverstanden zu sein:

    1. Es besteht kein Rechtsanspruch auf eine Förderung.
    2. Im Ansuchen ist das Projekt zu beschreiben und gegebenenfalls mit informativen Beilagen zu begleiten. Ein Zeitplan für die Entwicklung und Umsetzung des Projekts ist vorzulegen.
    3.  Ein Finanzierungsplan ist vorzulegen, welcher eine Kalkulation der voraussichtlichen Kosten und jene Mittel enthält, mit welchen das Projekt finanziert werden soll.
      Dabei ist insbesondere auch anzugeben, welche anderen öffentlichen und privaten Stellen das Projekt fördern, bei welchen angesucht wurde oder ein Ansuchen beabsichtigt ist.
    4. Das Ansuchen um die Förderung beinhaltet die Verpflichtung des Ansuchenden, im Falle der Zuerkennung eines Förderbeitrags, diesen für das Projekt zu verwenden.
    5. Über die widmungsgemäße Verwendung des Förderbeitrags ist ein Nachweis zu erbringen. Dieser erfolgt durch geeignete Unterlagen, wie Rechnungsbelege, Einzahlungsbestätigungen.
    6. Wird das geförderte Projekt ganz oder teilweise nicht realisiert oder erweist sich, dass der Förderbeitrag widmungswidrig verwendet oder dass unrichtige Angaben beim Förderansuchen gemacht wurden, so wird der Förderbeitrag nicht ausgezahlt oder ist, wenn er bereits ausgezahlt wurde, zurückzuzahlen. Bei Abweichung von der beantragten Fördersumme um mehr als 15 Prozent ist mit dem Fördergeber Rücksprache zu halten.
    7. Sollte die gewährte Förderung steuerliche Pflichten auslösen, so ist deren Erfüllung ausschließlich Sache des Förderungswerbers.
    8. Mit dem Ansuchen um die Förderung wird das Einverständnis erklärt, dass im Falle der Gewährung einer Förderung die Veröffentlichung der Förderung mit Bezeichnung und Beschreibung des Projekts samt Förderbeitrag erfolgen darf. In Publikationen über das geförderte Projekt ist auf die Förderung durch kulturimpulstirol hinzuweisen.
    9. Wer eine Förderung erhält, verpflichtet sich, nach Durchführung des Projekts an kulturimpulstirol eine Dokumentation des Projektes zu übermitteln.
    10. Mit dem Förderansuchen ist durch Unterschrift zu bestätigen, dass diese Förderbedingungen akzeptiert werden.

>> Förderbedingungen download als PDF (40KB)

| Seitenanfang |